§ 1 Gewinnspiel
Die Gewinnspiele werden vom Weingut SCHÜLE durchgeführt.

§ 2 Teilnahme

(1) Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen.
(2) Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie die je nach Gewinnspiel geforderte Handlung zur Teilnahme fristgemäß durchführt. Hierbei handelt es sich um das Liken und Kommentieren des Beitrags. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten hat innerhalb der im Gewinnspiel genannten Frist zu erfolgen.
(3) Zur Teilnahme am Gewinnspiel und dessen Abwicklung ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss gemäß § 3 (4) erfolgen.
(4) Die Gewinnerauslosung erfolgt über eine Jury. (per Zufallsgenerator)

3 Ausschluss vom Gewinnspiel

(1) Mitarbeiter vom Weingut SCHÜLE und der beteiligten Kooperationspartner sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

(2) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich das Weingut SCHÜLE das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.

(3) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

(4) Wer unwahre Personenangaben macht, kann vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.

4 Durchführung und Abwicklung

(1) Als Gewinnspielzeitraum gilt der in jedem Verlosungsaufruf definierte Zeitrahmen.
Die Gewinner werden vom Weingut SCHÜLE im Anschluss an das Gewinnspiel per privater Nachricht benachrichtigt.
Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von zwei Wochen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

(2) Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand, sind nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe, Größe o. ä. bestehen.

(3) Wenn nicht anders in der persönlichen Kommunikation mit dem Gewinner schriftlich festgehalten, ist der Gewinn vom Gewinner innerhalb von 14 Werktagen im Weingut SCHÜLE, Schafbergweg 2 in 71711 Murr – abzuholen.

(4) Bei Reise- & Aufenthaltsgewinnen erfolgt die Abwicklung, wenn nicht anders kommuniziert, ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem Weingut SCHÜLE. Sofern ein Reisetermin nicht schon im Gewinnspiel selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise allein dem Weingut SCHÜLE vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des jeweiligen Hotels.
Die An- und Abreise zum im Gewinnspiel genannten Hotel erfolgt auf Kosten des Gewinners, soweit nichts anderes im Gewinnspiel angegeben oder ausdrücklich vereinbart wurde. Das Gleiche gilt auch für sämtliche Kosten, die während der Reise entstehen (Minibar, Telefon etc.).
Der Wert der Reise im Auslosungstext unterliegt, je nach Zeitpunkt der Zurverfügungstellung und Inanspruchnahme der Reise, saisonal bedingten Abweichungen. Ein Ausgleich dieser Wertdifferenz ist ausgeschlossen.

(5) Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich.

5 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Das Weingut SCHÜLE behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht das Weingut SCHÜLE insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann.

6 Datenschutz

Das Weingut SCHÜLE verpflichtet sich im Rahmen des Gewinnspiels zur Einhaltung aller nationalen und europäischen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Sie wird keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterleiten oder Adressdaten verkaufen. Die personenbezogenen Daten der jeweiligen Gewinnspielteilnehmer werden ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels verarbeitet. Die Gewinnspielteilnehmer erteilen mit ihrer Teilnahme ausdrücklich ihre Einwilligung zur Verarbeitung der mitgeteilten personenbezogenen Daten zu dem oben genannten Zweck. Das Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung bleibt hiervon unbenommen. Im Anschluss an das Gewinnspiel erfolgt die routinemäßige Löschung der personenbezogenen Daten aller Gewinnspielteilnehmer.

Allgemeine Informationen darüber, wie das Weingut SCHÜLE personenbezogene Daten verarbeitet und welche Rechte „betroffenen Personen“ zustehen, finden sich in der Datenschutzerklärung, die im Internet unter https://weingut-schuele.de/datenschutz/ zu finden ist.

7 Haftung

(1) Das Weingut SCHÜLE wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.

(2) Für Sach- und/oder Rechtsmängel an den vom Kooperationspartner gestifteten Gewinnen haftet das Weingut SCHÜLE nicht.

(3) Das Weingut SCHÜLE  haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.

(4) Das Weingut SCHÜLE haftet nur für Schäden, welche von dem Weingut SCHÜLE oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.
Die Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren.

(5) Bei Reisegewinnen haftet das Weingut SCHÜLE weiterhin nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Reiseangebots. Die Möglichkeit der Auszahlung des Reisewertes ist ausgeschlossen.

(6) Die Beiträge, welche im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel von Dritten auf der Weingut SCHÜLE – Facebook / Instagram Seite gepostet und veröffentlicht werden, dürfen keine Beleidigungen, falsche Tatsachen, Wettbewerbs-, Marken oder Urheberrechtsverstöße enthalten. Die Nutzer haften für etwaige Rechtsverstöße. Das Weingut SCHÜLE haftet für derartige Verstöße nicht. Das Weingut SCHÜLE ist berechtigt etwaige oder derartige rechtswidrige Beiträge zu entfernen oder entfernen zu lassen.

8 Sonstiges

(1) Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland sowie der Europäischen Union anwendbar.

(2) Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.

(3) Diese Nutzungsbedingungen können jederzeit vom Weingut SCHÜLE ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

9 Facebook / Instagram Promotion

Diese Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook oder Instagram, sondern das Weingut SCHÜLE  in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Kooperationspartner).

Alles Gute und viel Erfolg!

Weingut SCHÜLE

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner